Artikel mit dem Tag "stress"



Das Dritte, das Du auf diesem Planeten getan hast, war Aufmerksamkeit zu suchen. Du hast mit unerschütterlicher, selbstverständlicher Überzeugung gewusst, dass Du Aufmerksamkeit - also Liebe - verdient hast.
Lass los, was Dich so beschäftigt und von der Ruhe des gegenwärtigen Moments ablenkt. Lass Deine Sorgen los, lass Deine Erwartungen los, lass Deine Vergangenheit und Zukunft los. Lass Deinen Atem los.

Weißt Du eigentlich, was alles nötig war, dass Du geboren werden konntest?
Wir alle haben die Fähigkeit, unsere "Scheisse" in Gold zu verwandeln. Im Zen heißt es: “Blumen wachsen am Besten auf Mist.” Auch Du kannst Deinen Schmerz verwandeln.

Das, was Dich am meisten herunterzieht und deprimiert, sind Deine eigenen inneren Selbstgespräche, Deine eigene Kritik.
Auch wenn es pathetisch klingt: Wenn Du Dich selbst zu lieben lernst, dann hast Du den Schlüssel zu einem glücklicheren, erfüllteren Leben. Einem Leben voller Liebe.

Du wirst Dich nie wirklich gut fühlen, solange Du nicht lernst, Dich selbst bedingungslos zu lieben. Kein anderer kann die Leere fehlender Selbstliebe in Dir füllen, egal wie sehr dieser Mensch Dich liebt.
Hypnose bewirkt durch positive Suggestionen Veränderungen in Deinem Unbewussten, wo 90% Deiner Gewohnheiten, Verhaltensweisen, Gefühle und Gedanken gesteuert werden.

Dich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren hilft Dir dabei, dass Deine Gedanken ihre zwanghafte Macht über Dich und Deine Emotionen verlieren.
Egal ob Deine Depression eine neurobiologische (körperliche) oder eine psychosoziale (seelische) Ursache hat, auf einen Faktor kannst Du IMMER Einfluss nehmen: Deinen GEIST.

Mehr anzeigen